Natürliche Babyhaut

Zarte natürliche Babyhaut

Nierwerbig

Die Haut ist das größte menschliche Organ.
Sie ist ein wichtiges Sinnesorgan zur Wahrnehmung
von Berührung, Schmerz, Hitze und Kälte.

Die Haut eines Neugeborenen ist bei der Geburt wunderbar weich,
überaus zart und einfach überwältigend! Über seine Haut
nimmt Ihr Kind die ersten wichtigen Berührungen wahr.

Gerade in den ersten Wochen nach der Geburt erleben Sie
und ihr Kind Großartiges über Hautkontakte.   

Die Babyhaut erreicht in den Folgemonaten erst ihre volle Funktionsfähigkeit.

Bis dahin muss dieses phantastische Sinnesorgan gehegt und gepflegt werden.

Wunder Po und Entzündungen

Nierwerbig

Viele Babys leiden in den ersten Lebensmonaten unter 

einem wunden Po mit mehr oder weniger starken Entzündungen.

Die Hauptursache hierfür ist, dass die Haut in diesem Bereich
besonders starken Reizungen ausgesetzt ist. 

Unter einer schlecht funktionierenden Windel erhöhen Feuchtigkeit
und Wärme die Anfälligkeit der Haut für mechanische Schädigungen. 

- Harnstoff im Urin wird zu Ammoniak 
- pH-Wert steigt an
- Barrierefunktion der Haut nimmt ab 
- Keimanfälligkeit der Haut wächst
- Die Babyhaut juckt, rötet sich und wird wund

So schützen Sie Ihr Baby vor einem wunden Po

Image

Am besten beugen Sie einem wunden Po vor, indem Sie Ihr Kind bedarfsgemäß wickeln. 

Insbesondere mit Stuhl verschmutzte Windeln sollten Sie schnell wechseln.

Lassen Sie Ihr Baby auch Mal mit nacktem Po strampeln, damit Luft an die Haut kommt. 

Ganz wichtig ist die sanfte und gründliche Reinigung der empfindlichen Haut.

Spülen Sie beim Windelwechseln Genitalbereich und Po mit reinem, handwarmem Wasser ab oder verwenden Sie reinigende, alkoholfreie Feuchttücher. Sie sind sanft zur Haut und hygienischer als ein feuchter Waschlappen.

Die richtige Babywindel

Image

Da Babyhaut dünner und durchlässiger ist als Erwachsenenhaut,
reagiert sie auf äußere Einflüsse sehr schnell.

Paul & Paula Ökowindel hilft der gesunden Babyhaut, 
allergischen Reaktionen und Hautirritationen vorzubeugen. 

Natürliche Materialien, eine besonders hohe Saugfähigkeit 
und die gute Passform sorgen für das angenehm weiche Gefühl,
innen wie außen.

Tag und Nacht schützt Paul & Paula  
und sorgt für trockene Haut, die atmen kann. 

Die richtige Hautpflege

Image

Zusätzlich unterstützen Sie die Haut Ihres Babys mit natürlichen Pflegeprodukten,
die ein Austrocknen verhindern und die Wasserbindungsfähigkeit der Babyhaut erhöhen.

Anders als paraffinölhaltige Cremes und Pflegelotionen, verbleiben Pflegeprodukte,
die auf Basis pflanzlicher Öle hergestellt sind, nicht auf der Hautoberfläche,
sondern ziehen in die Haut ein  

Die zarte Babyhaut wird mit Feuchtigkeit und essenziellen Fettsäuren versorgt,
die ihre Barrierefunktion  verbessern.